News Details

Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

Kalender

nächste Veranstaltungen

Sechs gute Gründe für eine Sprachreise

Sprachreise oder Strandurlaub? Oder doch lieber eine Städtereise? Vieles spricht für eine Sprachreise – zum Beispiel, weil man ihn wunderbar mit allen anderen Alternativen kombinieren kann. Und auch in Sachen Spracherwerb sind viele versteckte Vorteile drin, heißt es in einer Pressemitteilung vom FDSV.

Sprachreise oder Strandurlaub? Oder doch lieber eine Städtereise? Vieles spricht für eine Sprachreise – zum Beispiel, weil man ihn wunderbar mit allen anderen Alternativen kombinieren kann. Und auch in Sachen Spracherwerb sind viele versteckte Vorteile drin:

1. Sprache bleibt Theorie solange man sie nicht in der Praxis anwendet. Vor Ort im Ausland macht es gleich doppelt Spaß, das neue Wissen zeitnah auszuprobieren und auch die eine oder andere sprachliche Herausforderung zu meistern.

2. Vormittags gelernt, nachmittags schon angewendet: Wer in diesem Rhythmus sofort Erfolge verbucht, das Gelernte sofort in die Praxis umsetzt, der muss sich um den Lerneffekt kein Sorgen machen.

3. Rund um die Uhr von Sprache und Kultur umgeben, stellen sich mitunter regelrechte Wissenssprünge ein. Diese „Immersion“ in der fremden Sprache lässt sich nur vor Ort erzielen – quasi durch „Lernen mit allen Sinnen“.

4. Ohne Ablenkung und Alltagsstress, in einer spannenden Stadt oder in Laufnähe zum Strand lernt es sich gleich um einiges entspannter. Nicht zuletzt, weil auch die anderen Teilnehmer Interesse an Land und Leuten mitbringen und das Freizeitprogramm viele Kontaktmöglichkeiten bietet.

5. Sprache besteht nicht nur aus Vokabeln und Grammatik: Ein Gefühl für die nonverbale Kommunikation, das Gespür für Sprache und Menschen, die sie sprechen, bekommt man am besten im direkten Kontakt.

6. Das private Interesse mag bei der Entscheidung für eine Sprachreise den Ausschlag geben, doch sie kann auch beruflich ein Signal setzen: Wer im Urlaub lernt, zeigt Eigenmotivation und den Willen zur Fortbildung.

Eine Adresse – alle Infos

Die Orientierung kann ganz einfach sein. Der Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV), ein Zusammenschluss von 27 Sprachreiseveranstaltern, hilft bei der Auswahl und steht für geprüfte Qualität, zum Beispiel durch

  • schnelle Orientierung mit dem „Sprachreise-Finder“
  • Qualitätsprüfung der Angebote durch einen unabhängigen wissenschaftlichen Beirat
  • ein eigenes Gütesiegel nach DIN EN 14804
  • objektive Beratung, Transparenz und Sicherheit bei der Buchung
  • Sprachreisen ausschließlich nach deutschem Reiserecht
  • praktische Tipps zu finanzieller Förderung, der Anerkennung von Bildungsurlaub und zu vielen anderen Aspekten

24.10.11