News Details

Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

Frankophone Vielfalt

Frankreich bietet eine Fülle von Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche. Aber auch die Nachbarländer Schweiz und Belgien sind ideal zum Französisch lernen, heißt es in einer Pressemitteilung des Fachverbandes Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV).

Nicht ganz zu Unrecht denken die meisten Eltern zuerst an Paris und die Côte d'Azur: Die Hauptstadt ist bekannt für Kultur und Geschichte, Badeorte wie Antibes oder Cannes glänzen mit vielen Freizeitvorteilen - und mit Strand und Wassersport lässt sich noch jeder Teenager locken. Doch auch jenseits dieser Klassiker eignen sich viele Orte zum Sprachen lernen: Wie wäre es mit dem Surfer-Paradies Biarritz am Atlantik, dem pittoresken St. Malo in der Normandie oder dem atlantischen Arcachon, um nur einige zu nennen? Jüngere Schüler finden in den zahlreichen kleineren Städten eine überschaubare Umgebung, in der sie ihre neuen Sprachkenntnisse gut behütet ausprobieren können.

Französisch in den Bergen
Auch der Blick über die Grenze in die benachbarten Länder lohnt sich: So lockt die französische Schweiz mit gehobenen Internatsprogrammen. Orte wie Montreux am Genfer See oder Leysin in den Alpen bieten eine exklusive Atmosphäre und viele sportliche Möglichkeiten rund ums Jahr. Nicht zuletzt ist auch die belgische Wallonie eine Option: Die Orte Ferrierès und Spa liegen nicht nur malerisch in den Ardennen, sondern auch nah an der deutschen Grenze - eine gute Gelegenheit, junge Teilnehmer vielleicht sogar persönlich zu bringen.

Der Standard gilt überall
Eines haben Belgier und die Schweizer übrigens gemeinsam: Sie sprechen erwiesenermaßen etwas langsamer als die meisten Franzosen. Gerade für Schüler ist das von Vorteil. Vor regionalen Dialekten muss man sich dabei nicht fürchten: Die Unterschiede sind, anders als in den germanischen Sprachen, im Französischen vergleichsweise gering und die Sprachlehrer unterrichten ohnehin im Standard-Französisch.

Eine Adresse - alle Infos
26 Sprachreiseveranstalter haben sich im Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV) zusammengeschlossen und auf einen gemeinsamen Katalog von verpflichtenden Qualitätskriterien verständigt. Auf der Webseite des Fachverbands www.fdsv.de warten zahlreiche nützliche Tools auf den Besucher: Zum Beispiel der Sprachreise-Finder, mit dem es gleich viel leichter fällt, die passende Reise aus dem Angebot der Mitglieder auszusuchen, einen Ratgeber zum Thema Sprachreisen und viele praktische Tipps.

18.4.17