News Details

Aktuelle News zum Thema Kinder- und Jugendreisen auf: www.JugendreiseNews.de

Abschlussdokumentation der Fortbildungsreihe "Diversität - Flucht und Asyl" erschienen

Die Abschlussdokumentation der Fortbildungsreihe "Diversität - Flucht und Asyl" ist bei transfer e.V. erschienen. Sie ist online und als Print-Version erhältlich. Neben Dokumentationen der einzelnen Veranstaltungen, bietet sie Fachbeiträge und Reflexionen der beteiligten ReferentInnen, Teilnehmenden und Projektkoordinatorinnen.

Im  März  2016  startete  die  Fortbildungsreihe,  die  als  eines  der  44  Modellprojekte politischer  Bildung  zu  Flucht  und  Asyl  von  der  Bundeszentrale  für  politische  Bildung gefördert  wurde.  Das  Projekt  „DIVErsität  –  Fortbildungsreihe  Flucht  und  Asyl“  wurde  von  transfer  e.V.  in  Kooperation  mit  dem  Informations-  und  Dokumentationszentrum  für  Antirassismusarbeit  (IDA  e.V.)  und  dem  Netzwerk  für  diversitätsbewusste Jugend-  und  Bildungsarbeit  (DIVE)  durchgeführt.  Die  Fortbildungsreihe  bestand  aus  fünf  verschiedenen  Veranstaltungen bzw. Elementen, die unabhängig voneinander besucht werden konnten.

Fachtag „Flucht und Asyl – Herausforderungen in der Jugend- und
Bildungsarbeit und Beiträge einer diversitätsbewussten Perspektive“

zweitägige Fortbildung zum Thema „Flucht und Asyl – Beiträge einer diversitätsbewussten Jugendarbeit“

zweitägige  Fortbildung  zum  Thema  „Empowerment und Partizipation in der Arbeit mit jungen Geflüchteten“

Abschlussfachtag „Flucht und Asyl – Herausforderungen  in  der  Jugend-  und  Bildungsarbeit  und  Beiträge  einer  diversitätsbewussten Perspektive“

Trägerspezifische Coachingtage in Bonn, Nürnberg, München und Nordhausen
 
Zielgruppe:
Fachkräfte der Offenen Kinder- und Jugendarbeit und der außerschulischen Jugendbildungsarbeit, Vertreter_innen der Jugendpflege und Jugendförderung der kommunalen Jugendämter, Akteure  der  Jugendverbandsarbeit, Migrantenselbstorganisationen  sowie  Selbstorganisationen von Geflüchteten
Personen, die sich in der Arbeit mit Geflüchteten engagieren

Durch eine bunte Mischung aus Inputs, Übungen, Diskussionen und kollegialem Austausch  beschäftigten  sich  Referent_innen  und  Teilnehmende  auf  den  Veranstaltungen mit diversitätsbewussten Perspektiven im Kontext von Flucht und Asyl.
Die vorliegende Projektdokumentation beinhaltet Beiträge von beteiligten Referent_innen,  Teilnehmenden  und  den  zuständigen Projektkoordinator_innen,  in  denen  die  diversitätsbewusste Perspektive vorgestellt und die Veranstaltungen der Fortbildungsreihe sowie individuelle Erfahrungen, Eindrücke und Erkenntnisse dargestellt und reflektiert werden.

15.2.17